Investment Control

Fehlendes Policenmanagement in FLV-Produkten

Fondspolicen sind beliebt, aber wer überwacht die Fonds? Tatsache ist, dass nur ein Viertel der Fonds in fondsgebundenen Policen eine nennenswerte Outperformance liefert. Es findet von Seiten der Versicherer keine laufende Überwachung z. B. hinsichtlich Performance,  Risikotragfähigkeit, Portfolioallokation etc. statt. f-fex kommt in der Cash.Online, Ausgabe Februar, 2018 zum gleichen Ergebnis.

FMS (Finance Management System) bietet folgende Möglichkeiten:

 

Fondscheck

Alle Anlagen Ihrer Kunden werden regelmäßig einem Fondscheck/Anlagecheck unterzogen. Das System prüft, ob die Anlagen der Policen noch zu den Vorgaben des Kunden (Risikoklasse, Zielmarkt etc.) passen. Sollte es Handlungsbedarf geben, werden Sie automatisch informiert.

autopilot (optional)

Stopp-Loss

Schützen Sie die Anlagen Ihrer Kunden mit dem automatischen dynamischen Stopp-Loss System vor Verlusten.
Wiedereinstieg

Nutzen Sie günstige Einstiegschancen mit dem automatischen Wiedereinstieg.

Drip-Feeding

Mit Drip-Feeding investieren Sie Einmalbeiträge automatisch, über bis zu 12 Monate verteilt, in die gewünschten Anlagen.

Nutzen Sie Schwankungen der Märkte bei der Erstinvestition.

Take-Profit

Take-Profit schichtet Gewinne automatisch in risikoärmere Anlagen um und sichert diese so vor Kursschwankungen.

Fragen?

Senden Sie uns eine E-Mail an service@nl360.eu wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung.

Ihr Team der

nl360 vertriebs gmbh

© 2019 by nl360 vertriebs gmbh